Das einzigartige SleepLab

In unseren Betten erleben Sie kein böses Erwachen. Alle Schlafsysteme sowie deren Bestand- teile werden in unserem Good Night’s SleepLab auf Haltbarkeit, Hygiene, Ergonomie und Bettklima getestet.

Ein Drittel seines Lebens schläft jeder Mensch – ein Hotelgast verbringt die längste Zeit seines Hotelaufenthalts im Bett. Wie kann man als Hotelier sicher sein, seinen Gästen einen optimalen Schlafkomfort zu bieten? Wir, als führender Hersteller von Matratzen und Schlafsystemen, verfügen über ein europaweit einzigartiges Kompetenzcenter, mit welchem wir die Bedürfnisse unserer Kunden umfassend wahrnehmen können und sämtliche Schlafsysteme und deren Bestandteile nach spezifischen Kriterien testen; Haltbarkeit, Hygiene, Ergonomie und Bettklima.

«Dank unserem eigenen Testlabor können wir Produkte entwickeln, die perfekt auf die Hotellerie und andere Institutionen abgestimmt sind.»

Rocco Cristofaro Head of Good Night’s Institute

Wie es der Name bereits verrät, steht das Testcenter vollumfänglich im Dienste der «guten Nacht». Es wurde in Zusammenarbeit mit dem AEH (Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG – ein Spin-off der ETH Zürich) im Jahr 2013 aufgebaut. Alle Testverfahren im Good Night’s SleepLab sind durch das unabhängige Institut AEH geprüft und zertifiziert. Eine neutrale Bewertung der Produkte garantiert die Zusammenarbeit mit dem AEH. Das Institut verleiht den Produkten das Label «AEH quality approved / certified quality», wenn sie in den vier Bereichen Haltbarkeit, Hygiene, Ergonomie und Bettklima jeweils mindestens 5 Punkte erreichen. Zudem kontrolliert das AEH als externes und unabhängiges Kontrollorgan das Good Night’s SleepLab in halbjährlichen Audits.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten mehr erfahren? Gerne zeigen wir Ihnen das Good Night’s SleepLab und auch unsere Produktion in Schänis.

Alexandra Burkart 079 284 14 13, alexandra.burkart@hildinganders.com
Weitere Informationen finden Sie unter: www.good-nights.ch

140kg Massivholz-Walze

Verfahren zur Einstufung der Liegehärte, der Dauerhaftigkeit sowie der Rückstellkraft.

Unkomplizierte Reinigung

Mittels Reissverschlüssen lässt sich der Bezug leicht abnehmen und bei 60° C waschen.

Druckstempel

Die Ergonomie wird mit unterschiedlichen Druckstempeln sichergestellt.

Die Klimakammer

Mit dieser revolutionären Testeinrichtung wird das Mikroklima auf und in der Matratze gemessen.

Die vier Kriterien für guten Schlaf

Haltbarkeit 

Eine gute Matratze soll bis zu 10 Jahren halten. Sie muss Druck, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen wegstecken. In einer Dauerhaltbarkeitsprüfung wird das wiederholte Belasten und Bewegen des Bettsystems simuliert. Dazu wird eine 140 kg schwere Massivholz-Walze eingesetzt, welche mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit über die Oberfläche rollt. Dieses Verfahren dient zur Einstufung der Liegehärte, der Dauerhaftigkeit sowie der Bestimmung der Rückstellkraft. Auch die Lebensdauer des Bezuges wird geprüft. Zudem wird die Matratze auf ihre grundlegenden qualitativen Eigenschaften, Verarbeitung und Servicemerkmale überprüft.

Hygiene 

Unsere Matratzenbezüge verfügen alle über Reissverschlüsse und lassen sich somit problem- los abnehmen und bei 60 °C waschen. Damit das Ein- schrumpfen und der Qualitätsverlust des Bezuges bewertet werden können, wird der Bezug vor und nach dem Waschgang vermessen. Das Waschverfahren entspricht der Waschnorm DIN ISO 6330:2012. Eine gute Betthygiene ist besonders wichtig, nicht zuletzt auch, da- mit Allergiker erholsam schlafen. Wir testen und verwenden verschiedene antibakterielle Wirkstoffe zur Bekämpfung von Bakterien, Pilzen, Milben und Gerüchen.

Ergonomie 

Damit sich der Körper nachts entspannen kann, muss sich das Bettsystem der Körperkontur optimal anpassen. Für den idealen Komfort und die bestmögliche Entspannung testen wir Liegeeigenschaften, Körperunterstützung und Regeneration. Die Ergonomie wird mit unterschiedlichen Druckstempeln sichergestellt. Die abschliessende Beurteilung wird von Experten mit ihren sensorischen Fähigkeiten durchgeführt. Personen aus jedem Altersbereich und mit unterschiedlichsten Körper- massen führen nach einem vorgeschriebenen Verfahren Expertentests durch.

Bettklima 

Die richtige Temperatur und ein trockenes Klima unter der Bettdecke sind entscheidend für eine ruhige Nacht. Wir testen Atmungsaktivität, Flüssigkeitstransport und Temperaturregulierung. In der Klimakammer misst eine revolutionäre neue Testeinrichtung das Mikroklima, auf und in der Matratze: Dafür simuliert ein Dummy, unter den konstanten Bedingungen der Klimakammer, das menschliche Schwitz- und Körpertemperaturverhalten während des Schlafes.